Museumsnacht 2014

Großer Andrang im kleinem Museum

Wer zur Museumsnacht im Clown-Museum war, konnte nicht nur wie gewohnt den zahlreichen Anekdoten von Hans-Dieter Hormann in seiner Führung durch das Museum lauschen. Sondern bekam auch die einmalige Chance Clown "Colo" live zu erleben. Er führte in einem spannenden Vortrag durch die Geschichte des Clowns im letzten Jahrhunderts und berichtete dabei auch über sein Leben als Clown im Zirkus.

Ein Highlight dabei war die Verwandlung am Anfang seines Vortrages von Eberhard Eichner zum Clown Colo. Während er darüber erzählte, wie er zum Zirkus Busch kam, fing er an sein Gesicht zu schminken und sein Kostüm anzuziehen. Und mit einem fast unerschöpflichen Wissen an Geschichten über die großen Clowns, führte er mit Filmen von Popov, Walter Galetti, Gardi Hutter und Co, durch die Facettenreichheit der unterschiedlichsten Clowns.

Mit über 300 Besuchern wurde unsere Erwartungen mal wieder übertroffen und freuen uns auf ihren nächsten Besuch!


Hans-Dieter Hormann bei seiner Führung


Eberhard "Colo" Eichner bei seinem Vortrag

Unterstützer

                             

Sammlung

Wir sind natürlich auch immer auf der Suche
nach neuen, interessanten und einzigartigen
Ausstellungsstücken und wenn Sie etwas
für die Sammlung des Museums haben,
dann können Sie uns gerne kontaktieren.