DAS CLOWN-MUSEUM LEIPZIG

"Im Theater der Caroline Neuber wurde im Jahre 1737 in Leipzig die Vertreibung des Clowns, als symbolischer Akt, durch Prof. Dr. Gottsched und Caroline Neuber vorgenommen.

Wir haben ihn zurückgeholt und ihm hier in Leipzig ein neues zu Hause gegeben.

 

Ein feines Clown-Museum, ein kleines Traummuseum."
(Aaron, 10 Jahre)


"Am liebsten würde ich alles einpacken und mitnehmen. Nicht nur viele Clowns
gibt es zu sehen, hier wird auch an die großen Clowns der Vergangenheit erinnert."
(Oleg Popow, russischer Clown)

 

Im einzigen Clown-Museum Deutschlands zeigen wir die Großen der der Clown Zunft anhand von

  • Zeitungsartikel,
  • Fotos,
  • Filmaufnahmen
  • über 350 Zirkusplakate,
  • Marionetten,
  • mehr als 3.000 Figuren, von 1cm bis 1,80m, aus allen Materialien und den verschiedensten Ländern,
  • und viele Geschenke von berühmten Clowns.

Wir zeigen die Besonderheiten u. a. von Popow, Grock, Charlie Rivel, Ferdinand, Antoschka, Galetti und vielen Anderen und das, womit sie die Menschen über viele Jahre begeistert haben.


Der Musikal-Clown "Grock"


Die geheimnissvollen Schuhe eines Clowns


Die heitere Clown-Band

Unterstützer

                             

Sammlung

Wir sind natürlich auch immer auf der Suche
nach neuen, interessanten und einzigartigen
Ausstellungsstücken und wenn Sie etwas
für die Sammlung des Museums haben,
dann können Sie uns gerne kontaktieren.